IGOKU
Inneres Gleichgewicht offenbart die Kraft des Ursprungs
Meridianerland - Wissenschaft und Menschheit

Was ist Igoku?

Igoku kommt von dem japanischen Wort "ugoku", bedeutet "sich bewegen; sich rühren; bewegt sein; funktionieren; gehen; laufen"
und basiert auf Grundlagen des Shiatsu, der Kinesiologie und Yoga.

Für Igoku gibt es keine Altersgrenze. Es spielt auch keine Rolle, ob oder wie sportlich Sie sind.
Igoku beruht auf einer ganzheitlichen Sichtweise und bringt Ihnen auf einfache Weise
Entspannung, frische Energie, Vitalität und Wohlbefinden.


Igoku gibt es in zwei Varianten:
  1. Die gezielte und individuelle Shiatsu-Behandlung, die Sie in bequemer Kleidung auf einer Matte genießen können.
    Durch Dehnungen, Bewegungen und Behandlung an bestimmten Meridianpunkten werden Energiestauungen, -blockaden und/oder Energiemangel gelöst und der Energiefluss in den Meridianen angeregt. Dies unterstützt Ihre natürlichen Selbstheilungskräfte und das angeborene, körperliche und energetische Gleichgewicht kann, soweit als möglich, zurück gewonnen werden.

    Je nach Bedarf werden mittels Muskeltest weitere Faktoren Ihrer energetischen Beschwerden ausfindig gemacht.
    So kann sich in Ihrem Körper wieder ein energetisches Gleichgewicht aufbauen.


  2. Die Igoku-Übungen, die Sie von mir empfohlen bekommen und anschließend nach Ihren persönlichen Wünschen zusammenstellen können.
    Wie Sie diese einfachen Übungen auch zu Hause korrekt und effektiv ausüben,
    lernen Sie am effektivsten im Igoku-Kurs (näheres dazu unter "Aktuell").


 
Impressum
28.01.2017